Dr. med. Astrid Kohl

Tel.: 030 / 33 97 91 30
Fax: 030 / 33 97 91 88
praxis@dr-kohl.berlin

Kurse & Seminare

Meditation

Geführte Meditation mit Übungen

Termin: Freitag, 08.12.2017

Leitung: Klaus Villwock

Ort: Praxis Dr. med. Astrid Kohl, Reichsstr. 12, 14052 Berlin Charlottenburg

Zeit: 19:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr

Kosten: Freiwilliger Unkostenbeitrag


Umweltmedizin in der naturheilkundlichen Praxis

Zentraler Punkt der Umweltmedizin ist die chronische Entzündung als ein Hauptgenerator vieler chronischer Erkrankungen (wie Allergien, Autoimmunerkrankungen, Krebserkrankungen etc.)

Die chronische Entzündung – ausgelöst durch diverse Triggerfaktoren – schwelt im Körper, behindert die Körperregulation und die Selbstheilungskräfte und bringt, häufig in Kombination mit Mikronährstoffmängeln, die Biochemie des Körpers zur Entgleisung – der Patient gerät in einen Circulus vitiosus. Wer seinen chronisch erkrankten Patienten optimal und nachhaltig helfen will, muss die chronische Entzündung aufspüren und ausschalten.

Im Verlauf des Seminars werden die Triggerfaktoren der chronischen Entzündung ausführlich dargestellt. Einen Haupttriggerfaktor, der fast immer an einem chronischen Krankheitsgeschehen beteiligt ist, stellen die Zähne mit den Themen der Ostitis so wie der immunologischen und toxikologischen Belastungen durch die diversen Zahnmaterialien dar.

Neben den Triggerfaktoren werden die Laborparameter zum Nachweis der chronischen Entzündung ausführlich erläutert. Weiterhin wird auf die – häufig genetisch bedingte – individuelle Suszeptibilität / Empfänglichkeit eingegangen, die erklärt, warum nicht jeder Mensch gleich auf die einwirkenden Triggerfaktoren reagiert. Ein weiterer Themenblock sind natürlich die Therapieoptionen zur optimalen und individuellen Unterstützung des Patienten.

Begleitet werden die Theorieblöcke von Patientenkasuistiken, die die Wichtigkeit dieses Themas verdeutlichten sollen.

Theoretische Grundlagen

  • Grundlagen der Immunologie und der Toxikologie
  • Wissenschaftliche Grundlagen zum Zusammenspiel zwischen Psyche, Hormon-, Nerven- und Immunsystem
  • Die individuelle Empfänglichkeit (Suszeptibilität) für Umweltreize
  • Die genetisch bedingte Schleimhautkompetenz und die Bedeutung des Darms
  • Die Bedeutung der Mitochondrien und deren Funktion

Praktische Grundlagen

  • Anamnese und komplexe Diagnostik in der Umweltmedizin
  • Die Therapieoptionen in der umweltmedizinischen Praxis
  • Die Orthomolekulare Medizin in der Umweltmedizin
  • Falldarstellungen aus der komplementärmedizinischen umweltmedizinischen Praxis

Termin: 22.-24.06.2018   / Fr 18-21.15 Uhr, Sa 10-18 Uhr, So 10-14 Uhr

Leitung: Frau Dr. med. Astrid Kohl, Fachärztin für Innere Medizin

Ort: Campus arche medica, Handjerystraße 22, 12159 Berlin

Kosten: 280,00 EUR; für Schüler/Ehemalige der arche medica und Mitglieder des Bund Deutscher Heilpraktiker 230,00 EUR

Anmeldung: Anmeldung und weitere Informationen über arche medica Akademie für Heilpraktiker entweder telefonisch – Telefon 851 68 38 oder über das Anmeldeformular auf der Internetseite der arche medica (zu finden unter:  http://www.archemedica.de/umweltmedizin-in-der-naturheilkundlichen-praxis)

 

Scroll Up